Intraokularlinsen

Intraokularlinsen sind künstliche Linsen, die vom Augenchirurgen nach der Entfernung der natürlichen Linse im Rahmen einer Operation implantiert werden. Meist finden sie Anwendung bei der Operation vom grauen Star, einer Augenerkrankung die mit fortschreitendem Stadium immer zur Erblindung des Betroffenen führt. In der Regel handelt es sich beim grauen Star um eine Alterserkrankung, aber in einigen Fällen liegt auch eine Augenverletzung vor, die durch die Einwirkung von Strahlen entstanden ist. Auch durch eine Röteln-Infektion der werdenden Mutter kann der graue Star beim ungeborenen Kind ausgelöst werden sowie als Begleiterscheinung von unterschiedlichen Krankheiten wie Diabetes und anderen Stoffwechselerkrankungen.

Hier klicken und Produkte auf Amazon anzeigen

Die Betroffenen klagen über Sehstörungen, die sich mit laufendem Fortschritt der Krankheit steigern. Häufig beginnt der graue Star mit einem leichten verschwommenen Sehen, das sich mit Fortschritt der Erkrankung immer weiter steigert, bis kaum noch Umrisse wahrgenommen werden können und schließlich die Erblindung eintritt.

Hier finden die Intraokularlinsen im Rahmen einer Operation Anwendung. Die natürliche Linse des Auges wird entfernt und die Intraokularlinse wird implantiert. Das Sehvermögen kann durch diese Operation fast vollständig wiederhergestellt werden.

Intraokularlinsen finden allerdings auch Einsatz bei der Korrektur von Fehlsichtigkeiten, allerdings wird hier die natürliche Linse des Auges nicht herausgenommen und durch die künstliche Linse ersetzt, sondern diese wird zusätzlich implantiert. Diese Methode findet allerdings nur Anwendung, wenn tatsächlich eine hochgradige Fehlsichtigkeit vorliegt, die nicht mit einer Laseroperation korrigiert werden kann.

Hier klicken und Produkte auf Amazon anzeigen

Bei der Entwicklung und Herstellung von Intraokularlinsen finden verschiedene Materialien Anwendung wie beispielsweise Acryl oder Silikon. Auch werden mehrere Arten an Intraokularlinsen unterschieden wie die Vorderkammerlinse und die Hinterkammerlinse. Verschiedene optische Eigenschaften stellen zusätzliche Kriterien in der Auswahl der richtigen Intraokularlinsen dar. Die für den jeweiligen Patienten richtige Linse wird vom Augenchirurg anhand der vorliegenden Diagnose ausgewählt.

Rating: 4.4. From 34 votes.
Please wait...