Home Kontaktlinsen Blog Wichtige Vitamine für die Augen

Bei einem Sehfehler muss sich heutzutage ja keiner mehr mit einer störenden Brille abfinden. Wie gut, dass es Kontaktlinsen gibt, mit denen sich jeder viel freier fühlen kann. Aber wie wir schon alle wissen, gehört auch zu den Kontaktlinsen unbedingt ein sehr aufwendiger Pflegeaufwand dazu.

Braucht man weder Brille noch Kontaktlinsen, ist man allerbesten dran. Jeder hat die Möglichkeit, dass er etwas für seine Augengesundheit im Vorhinein machen kann. Vitamine haben für die Sehkraft eine sehr große Bedeutung.

Unsere Augen leisten auch jeden Tag eine Schwerarbeit, sie sind den ganzen Tag im Einsatz, sind trockener Heizungsluft ausgesetzt, müssen mit Staub genau so zurechtkommen wie mit rauchiger Luft. Und bei den meisten Leuten kommt noch die Arbeit am Computer dazu.

Bei so einer Anforderung sind wir unseren Augen aber auch schuldig, sie zumindest mit den nötigsten Vitaminen zu versorgen. Im Alter können unsere Augen oft eine Erkrankung erfahren die, die Netzhaut angreift und dadurch die Sehkraft mindert. Man kann aber etwas entgegenwirken, in dem man seinem Körper mit ausreichend Zeaxanthin, Lutein, und Carotinoide versorgt. Der Körper ist darauf angewiesen, weil er diese lebenswichtigen Stoffe selbst nicht produzieren kann. Diese Vitamine finden wir in Paprika, Karotten Tomaten und auch in Orangen.

Zum Beispiel auch sehr wichtig sind Heidelbeeren, die sollte jeder reichlich zu sich nehmen, sie helfen den Augen, in dem sie gegen die freien Radikale im Körper wirken und die Sauerstoffversorgung der Augen erhöhen.

Geläufig ist uns allen das Vitamin A, dass wie ein Wundermittel für die Sehkraft wirkt. Aber auch hier gilt wieder, statt Vitaminpillen zu schlucken, das natürliche Vitamin mit der Nahrung aufzunehmen.

Den täglichen Bedarf kann man decken, indem man nachfolgende Lebensmittel in den Speiseplan einbaut und zwar Butter, Frühstücksflocken und Leber. Dieses Vitamin sollte auch vor dem Grauen Star schützen, der anscheinend nur bei Vitaminmangel auftritt? Wichtig für die Sehkraft ist auch Zink, Selen und die Vitamine B2 und Vitamin E. Also soll unbedingt regelmäßig Mais, Orangen, Kürbis, Grünkern, Äpfel und alles andere Gemüse und Obstsorten fest in seinem Ernährungsplan eingebaut werden. Ärzte empfehlen jeden Tag fünf Mal eine Handvoll verschiedene vitaminreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Wer das beachtet, versorgt sich mit ausreichend Vitaminen und dadurch fühlt man sich wesentlich besser und so manche Erkrankung, wie zum Beispiel auch ein Sehfehler bricht erst gar nicht aus.

Rating: 4.3/5. Von 32 Abstimmungen.
Bitte warten...