Home Kontaktlinsen Blog Sind Kontaktlinsen auch für Kinder geeignet?

Auch Kinder müssen sich mitunter schon mit Sehfehlern abfinden. Gerade in dem Alter sind die Kleinen noch sehr ungestüm, sehr lebhaft, machen besonders gerne Sport, Bewegung gehört einfach für sie dazu, es wäre ja traurig, wenn es nicht so wäre. Eine Brille ist nicht nur im Kindesalter eine Einschränkung, seit dem Durchbruch der Kunststoffgläser fällt zwar das Verletzungsrisiko bei Stürzen weg, aber die sonstigen Nachteile bleiben wohl. Daher stellt sich den Eltern oft die Frage, ob für ihre Sprösslinge auch Kontaktlinsen in Frage kommen würden? Bei Kleinkindern ist es relativ schwierig, sie sollten auf alle Fälle bereits die Reife für das Tragen von Kontaktlinsen besitzen.

Sie müssen begreifen, welche Vorteile ihnen diese Sehhilfe bringt und sie selber müssen sie auch wirklich wollen. Und damit sie selber auch die Pflege dafür übernehmen können, ist schon ein Alter ab elf Jahren empfehlenswert.

Obwohl die Reife eines Kindes nicht immer vom Alter abhängt, ein Zehn-jähriger kann oft schon weiter entwickelt sein, als ein anderer mit 15 Jahren. Am besten man bespricht dieses Thema mit dem Augenarzt, der hier mit seiner Fachkompetenz gezielt helfen kann. Falls der das Tragen von Kontaktlinsen befürwortet, kann sich das Kind wieder richtig frei fühlen und trotzdem gut sehen.

So eine Kontaktlinse macht jede Bewegung mit, haftet gut im Auge, verrutscht daher nicht und beschlägt sich auch nicht, wenn man von der eisigen Kälte in einem warmen Raum kommt. Diese angenehmen Eigenschaften lassen das Kind nach der Eingewöhnungsphase mitunter gar nicht mehr an den Sehfehler denken.

Genau wie die Erwachsenen fühlen sich auch die Kinder mit den kleinen Kontaktlinsen viel wohler, keiner mehr nennt sie in der Schule noch Brillenschlange, was ja leider immer noch unter den Mitschülern weit verbreitet ist. Aber mit den Kontaktlinsen haben die Hänseleien plötzlich ein Ende. In der Pubertät haben die Linsen für die Jugendlichen eine besonders große Bedeutung, sie fühlen sich damit viel wohl und freier. Mit Kontaktlinsen sieht ihnen auch keiner mehr den Sehfehler an.

Es gibt auch für die Kinder die Kontaktlinsen für einen Tag, die sogenannten Ein – Tages – Kontaktlinsen oder Wegwerflinsen. Die sind sehr praktisch und hygienisch für jeden Tag neu zu entnehmen und der ganze sonst anfallende Pflegeaufwand entfällt natürlich. Natürlich ist es auch ein finanzieller Aspekt, für welche Variante man sich hier entscheidet.

Rating: 4.2/5. Von 41 Abstimmungen.
Bitte warten...