Home Kontaktlinsen Blog Kontaktlinsen richtig reinigen

Für den Tragekomfort ist die richtige Reinigung von Kontaktlinsen das A & O. Wird die Reinigung nicht präzise genug durchgeführt, stellen sich ganz rasch Entzündungen ein und das Sehen mit den Kontaktlinsen wird zur Qual. Auf dem Sehbehelfen lagert sich eine Schicht ab, ein sogenannter Film aus Eiweiß und Bakterien und die müssen unbedingt durch eine tägliche sorgfältige Reinigung entfernt werden.

Dazu reicht es nicht irgendeinen Reiniger zu verwenden, sondern dazu müssen unbedingt auf die Kontaktlinsen abgestimmte Reinigungsmittel verwendet werden. Vor dem Beginn der Reinigung ist es wichtig, sich vorher die Hände gründlich zu waschen. In den Becher mit L kommt dann die linke Kontaktlinse, mit R dann die Rechte. Hier füllt man bis zu der Markierung die Reinigungsflüssigkeit ein und lässt die Linsen über Nacht in dieser Flüssigkeit liegen. Der Stand der Reinigungslösung sollte weder darunter noch darüber sein. Je sorgfältiger dieser Reinigungsprozess durchgeführt wird, desto besser werden die Kontaktlinsen vertragen. Die Verweildauer in der Lösung muss mindestens eine Dauer von 6 Stunden haben. Dann können die Sehhilfen, natürlich wieder mit sauberen Fingern auf die Hornhaut gesetzt werden.

Die Reinigungsbecher werden nach dem Vorgang mit einer Kochsalzlösung desinfiziert. Was am Anfang vielleicht etwas umständlich klingt, geht nach einigen Anwendungen in Fleisch und Blut über und gehört zu dem normalen Tagesablauf für Kontaktlinsenträger einfach mit dazu. Reinigungslösungen, bei denen das Verbrauchsdatum abgelaufen ist, sollte, nicht mehr verwendet werden. Auch bei der Aufbewahrung muss unbedingt auf die Umgebungstemperatur geachtet werden. Nicht unter 15 Grad und nicht höher als bei 25 Grad Celsius Raumtemperatur sollen sie gelagert werden. Oft ist diese Einhaltung bei Reisen gar nicht möglich und deshalb kann hier ganz einfach auf Tages - Kontaktlinsen zurückgegriffen werden. Die einzeln steril verpackten Linsen eigenen sich hier optimal und man läuft nicht Gefahr in der schönsten Zeit des Jahres, in seinem wohlverdienten Urlaub mit geröteten und schmerzenden Augen herumzulaufen.

Hat man sein passendes Reinigungsprodukt gefunden, sollte auf keinem Fall mehr zu einer anderen Marke gewechselt werden. Man würde so eventuell Gefahr laufen eine Allergie zu entwickeln. Dafür sollte auch ein günstigerer Preis einer anderen Marke nicht im Vordergrund stehen. Das gewohnte Produkt findet man sicher auch in den Onlineshops zu einem kleineren Preis. Es lohnt sich hier tatsächlich die Seiten durchzusehen, denn wer freut sich nicht, wenn er etwas sparen kann. Besonders bei den Produkten, die man ständig braucht.

Rating: 4.7/5. Von 53 Abstimmungen.
Bitte warten...