Skip to main content

Das Kontaktlinsen-Abonnement

Dass man Zeitungen abonnieren kann, ist kein Geheimnis und viele machen das auch. Doch ein Kontaktlinsen-Abonnement scheint dann zunächst doch etwas befremdlich zu sein. Wie soll das funktionieren? Was hat man davon? Kurz und knapp kann man sagen, dass Abonnenten von der Betreuung durch erfahrene Augenoptiker, von sehr günstigen Preisen hinsichtlich der Kontaktlinsen und deren Pflegemitteln und von immer aktuellen Angeboten profitieren. Aber der Reihe nach.

Eine umfangreiche Versorgung inklusive
Die Website die-brille.com bietet im Rahmen ihres Kontaktlinsen-Abos Kontaktlinsen und Pflegemittel, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und sich hervorragend ergänzen. Die Betreiber arbeiten sehr eng mit ausgewählten Herstellern zusammen und gewährleisten so ein Maximum an Tragekomfort und Sicherheit. Wer ein solches Abo hat, kann zusätzlich regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen kostenlos in Anspruch nehmen und halbjährlich die Stärke der Kontaktlinsen, die verwendeten Pflegemittel, Sitz und Passform überprüfen lassen. Gibt es dann Probleme, steht das Team der Website ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Ein weiterer Bonus
Zudem gehört noch eine Art Versicherung zum Abo, die dann einspringt, wenn es zum Verlust der Kontaktlinse kommt. Schnell kann es ja passieren, dass die Linse herunterfällt und man sie einfach nicht mehr findet. Oder sie rutscht ins Waschbecken und weiter in den Abfluss. Die Abonnenten erhalten bei einem solchen Verlust der Kontaktlinse – egal ob fremd- oder selbstverschuldet – beim Nachkauf satte 40 Prozent Rabatt auf den Kaufpreis.

Schnell und einfach
Die Bezahlung erfolgt per Lastschrifteinzug und wird monatlich fällig. Möchte man aus Gründen welchen immer irgendwann das Abo dann kündigen, erwarten einen keine Knebel und Fallen. Man kann das Abo zu jeder Zeit schriftlich kündigen. Natürlich muss dann alles, was man an Waren erhalten hat, bezahlt sein oder bezahlt werden, doch das versteht sich wohl von selbst.


Ähnliche Beiträge