Home Kontaktlinsen Blog Brille – harte oder weiche Kontaktlinsen?

Besonders wenn der Herbst Einzug hält, merken viele Menschen, dass sie schlechter sehen. Der Augenarzt kann das meist nur bestätigen und schon steht man da mit einem Rezept, wo nur mehr der Optiker den Durchblick hat.

Kaum einer freut sich den Rest seines Lebens mit Brille auf der Nase herumzulaufen, denn irgendwie merkt der neue Brillenträger sehr bald und immer mehr die Nachteile der Brille. Betritt man im Winter einen Raum, läuft die Brille an und man sieht gar nichts, also man muss sie erst mal abnehmen und ohne Brille zurechtkommen. Auch der Rahmen ist eine enorme Einschränkung, man fühlt sich beengt. Auf der Nase zwickt es und die Ohren schmerzen.

Wie gut, dass es als Alternative die Kontaktlinsen gibt. Wenn man sich aber mit dem Thema näher beschäftigt, bemerkt man das es die unterschiedlichsten Arten von Linsen gibt. Es gibt nicht nur Tages-, Monats- und Jahreslinsen, sondern es gibt auch eine Unterscheidung von weich und hart. Als sogenannter Anfänger muss man sich unbedingt fachlich beraten lassen. Der erste Ansprechpartner ist der Augenarzt, natürlich der Optiker kommt dafür auch in Frage. Für die bestmögliche Auswahl, welche Kontaktlinsen sich am besten eignen, wird dieses mittels technischen Geräten ermittelt.

Harte Kontaktlinsen haben eine glasartige harte Oberfläche, sie schwimmen auf der Hornhaut. Der Träger braucht meist einige Tage, bis er sie nicht mehr spürt. Sie bedecken auch nicht die ganze Hornhaut, weil diese Linsen kleiner sind. Ein Tänzer oder ein Sportler sollte sich nicht unbedingt für diese Art entscheiden, weil er sie leicht verlieren kann.

Schon viel besser für diesen Zweck geeignet sind die weichen Kontaktlinsen. Durch ihre weiche Beschaffenheit legen sie sich auf der Hornhaut fest an, dadurch braucht man nicht fürchten, dass sie verloren gehen. Da diese Linsen auch größer als die Hornhaut sind und durch den guten Halt lassen sie auch weniger Sauerstoff an die Augen. Und im Gegenteil zu den harten Kontaktlinsen können sie nicht für alle Augenkrankheiten eingesetzt werden. Auch die Pflege ist bei harten Kontaktlinsen leichter und es sind auch die Harten, die eine schärfere Sicht zulassen. Wogegen man sich aber bei den weichen Kontaktlinsen auch für Monats – und Tageslinsen entscheiden kann.

Rating: 4.1/5. Von 33 Abstimmungen.
Bitte warten...